Isochrone OCX

OCX – Erhaltung der Taktstabilität und Klangqualität

Für Taktgeneratoren ist es entscheidend, das alle Synchronisationsvorgänge absolut reibungslos funktionieren. Unser OCX wurde speziell hierfür geschaffen. Das kompromisslose Design der Isochrone Linie ermöglicht eine der stabilsten und bestklingenden Master Clocks auf dem Markt.

Zurück zu Produkten Jetzt kaufen

Ein neuer Qualitätsstandard für professionelle Taktgeneratoren

Das Herz jeder Master Clock ist der Quarz-Oszillator. Er ist entscheidend für die Qualität des Taktsignals. Deshalb nutzt Antelope die beste Technologie für den stabilsten Takt.

Jitter Management-Modul

Die Jitter-freie Arbeit ist für eine gute Klangqualität entscheidend. Das Jitter Management-Modul sorgt für eine nahezu komplette Reduzierung von Jitter. Unser integriertes Adaptive Loop Filtering (ALF)-Verfahren wurde mit Hilfe von DSP-basierten IIR-Filtern nochmals verbessert und gewährleistet so einen herausragenden Klang.

Thermisch kontrollierte Umgebung

Die Genauigkeit von Oszillatoren wird durch Temperaturschwankungen beeinträchtigt. Unser OCX trägt dem Rechnung, in dem der takterzeugende Quarz-Oszillator in einer thermisch kontrollierten Umgebung eingebunden ist und so eine beispiellose Oszillator-Stabilität für die präzise Taktsynchronisation erlaubt.

Atomuhr-Eingänge

Der thermisch kontrollierte Kristall unserer Isochrone Geräte ist einer der stabilsten Oszillatoren überhaupt. Falls Sie noch hochwertigere Taktreferenzen wie zum Beispiel eine Atomuhr-Referenz wie unserer 10M benötigen, sind entsprechende Schnittstellen vorhanden. Übrigens sind unsere OSX, OCX-V und Trinity Taktgeneratoren die weltweit einzigen Master-Clocks mit dieser mit Abstand präzisesten Technologie.

OCX Master Clock Front and Rear panels

OCX Master Clock

Thermisch kontrollierter, diskreter Quarzoszillator für niedrigste Jitterwerte
Am Atomic Input lässt sich für die ultimative Performance eine Rubidium Atom-Uhr (10M) anschließen.
Jitter-Management Modul für einen verbesserten Klang
Sampleraten von 32kHz bis 192 kHz
Werkskalibriert auf Werte genauer als +/- 0.02PPM (mit der Atomic Clock)
Kann (mit der Atomic Clock) auch unterwegs erneut auf Werte genauer als +/- 0.02PPM kalibriert werden
WC x 256 Ausgang (Superclock) für Digidesign Pro-Tools Systeme
Spielt mehrere teilbare Sampleraten aus
8 Wordclock Ausgänge
2 AES/EBU Ausgänge
2 S/PDIF Ausgänge
In The Box Isochrone OCX
Power cord
Owner's manual
Warranty card
Dimensions Width: 483 mm/19”
Height: 44 mm/1.75"
Depth: 175 mm/7"
Weight 2.3 kg/5.1 lb

...once I heard it I knew I had to buy one!

I've used other clocks in the past and it's good to know that everything is synced but never noticed any real difference in sound quality. When I was mastering the new Underworld album with Miles at Metropolis he recommended the Antelope clocks as Metropolis recently purchased 6x Antelope Audio Trinity clocks and the 10M Atomic Clock from Unity Audio, and that I should check them out.

I had a mix running at my studio, which was sounding good and when I hooked up the OCX and hit external on my SSL Alpha link interface I noticed an immediate difference. Imaging became wide and clear and the bottom end seemed tighter and more defined. In the top end a clearer more focused sound.

Then I groaned, because once I heard it I knew I had to buy one! I'm also looking forward to the difference a 10m would make!

See more master clock endorsers

Simon is one of the UK’s leading mix engineers. Over a career spanning 23 years he’s worked with a wide range of the world’s top selling recording artists. In 2006, he was awarded a Grammy for his work on the U2 album “How To Dismantle An Atomic Bomb” which won the coveted “Album Of The Year” award. In 2007 Simon opened his own SSL equipped production and mix room, Hub II.

Recent mix projects include the “Barking” album, a Manic Street Preachers remix and the Danny Boyle directed NT production of “Frankenstein” with Underworld, various N-Dubz tracks including “I Need You” and Athlete’s “Somewhere Beneath My Skin”. http://simongogerly.com